Scheitholzöfen (Kaminöfen wassergeführt)

Scheitholzöfen (Kaminöfen wassergeführt)

Mit wassergeführten Kaminöfen wird die bisher durch "Überhitzungseffekt" im Wohnzimmer entstandene überschüssige Wärme sinnvoll genutzt. Die Kaminöfen geben ihre Wärme über die Zentralheizung an alle Zimmer des Hauses ab und beheizen das Kaminzimmer zusätzlich, ohne es zu überhitzen. Sie verteilen die Energie gleichmäßig im Haus, wirken wie eine Heizungsanlage und gewährleisten auch die Warmwasserbereitung.

Vorteile

  • Schonung der Ressourcen durch Nutzung nachwachsender, einheimischer Rohstoffe
  • CO²-neutral
  • Wohlfühl-Wärme für das ganze Haus
  • Energie für Heizung und Warmwasser
  • Wärme speicherbar

Einsatzbereiche

  • für Neubau und Sanierung
  • optimal kombinierbar mit allen Energieträgern

Systemkomponenten

  • wassergeführter Kaminofen
  • je nach Lager- bzw. Austragungssystem kommen unterschiedliche Komponenten zum Einsatz





Pelletskessel

Pelletskessel

Pelletsheizungen sind technisch ausgereift und erreichen durch die optimale Verbrennung hohe Wirkungsgrade. Mit ihrer vollautomatischen Brennstoffversorgung haben Pelletsheizungen den gleichen Heizkomfort wie Öl- oder Gasheizungen.

Vorteile

  • Schonung der Ressourcen durch Nutzung unbehandelter Holzreste
  • einheimischer Rohstoff
  • hohe Verfügbarkeit
  • CO²-neutral
  • hohe Vorlauftemperatur möglich
  • automatische Reinigung (Brennsystem und Wärmetauscher)
  • stufenlos modulierbarer Betrieb
  • hoher Wirkungsgrad (96,3 %)
  • von Öl und Gas unabhängige Preisentwicklung

Einsatzbereiche

  • für Neubau und Sanierung
  • optimal kombinierbar mit allen Energieträgern und thermischen Solaranlagen

Systemkomponenten

  • Pelletskessel
  • je nach Lager- bzw. Austragungssystem kommen unterschiedliche Komponenten zum Einsatz